Willkommen bei Menta-Shop.de !

Blaues Licht - Wirkung - Serotonin

Über die Wirkung von blauem Licht auf unseren Organismus

blaues licht wirkung

Blaues Licht macht wach. Sehen wir den blauen Himmel, dann geht es uns gut. Der Körper stößt das "Glückshormon" Serotonin aus, welches unser Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit steigert.

Durch die Abendstimmung hingegen schüttet unser Körper Melatonin aus, wir werden müde und leistungsarm. Beide Hormone wirken also in unserem Organismus gegensätzlich.

Die Lichtbrille macht sich diese Effekte zu Nutze. Ein ausgeklügeltes System aus einer ganz bestimmten blauen Lichtfrequenz, der Anordnung und Abstände der LED's und den verschiedenen, einstellbaren Pulsfrequenzen und Modi sorgt dafür, dass wir leistungsfähiger werden, die Müdigkeit verschwindet und wir uns besser fühlen.

Die Effekte von blauen Licht sind sofort spürbar und werden in verschiedensten Anwendungs- und Therapieformen bereits unterstützend eingesetzt. Viele Forschungsberichte und Fachartikel bestätigen nachweislich den Erfolg von blauem Licht. Mit der Lichtbrille besteht nun endlich die Möglichkeit die Wirkung von blauen Licht für sich zu nutzen.

Die EyEmotion Lichtbrille kombiniert Forschungsergebnisse der optimalen Lichtfrequenz mit denen der bilateralen Gehirnstimulation. Mit bilateraler Stimulation können Sie aktiv Ihre Lern & Gehirnleistung steigern.

 

Signale der Natur & ihre Wirkung auf unseren Körper

Die meisten Menschen verbringen ihre Zeit in Räumen mit künstlicher Beleuchtung. Angestellte in modernenEinkaufszentren arbeiten in Räumen, die in der Regel ganz ohne Fenster ausgestattet sind. In vielen Unternehmen sind die Büros mit künstlichem Neonlicht ausgestattet. Die meisten unserer Jobs sind vom ursprünglich Draußen nach Drinnen in Büros verlagert worden. Unsere Kinder sitzen lange in der Schule, und wie viel Zeit verbringen sie wirklich noch in der Natur?

blaues licht

Kein Wunder, dass immer mehr Menschen über Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, schlechten Schlaf bis hin zu Depressionen klagen.

In der Medizin wird der positive Effekt von blauen Licht genutzt und in der Lichttherapie insbesondere bei Winterdepression erfolgreich eingesetzt. Viele Menschen leiden unter den dunklen Wintermonaten, und eine Teilursache dieser Winterdepression ist das fehlende Tageslicht. Wie sieht ein typischer Alltag im Winter aus? Wir stehen im Dunklen auf, verlassen die Wohnung im Dunkeln, gehen tagsüber in Büroräume mit Kunstlicht und abends, nach getaner Arbeit, kehren wir im Dunkeln zurück nach Hause.

Was Farbgestalter schon lange wissen, hat nun auch die Forscher erreicht: Blau steigert die Kreativität und weckt Emotionen. Weltweit haben Hirnforscher (USA, Belgien, Deutschland, Schweiz u.a.) herausgefunden, dass blaues Licht aufgrund der Wellenlänge von etwa 460 Nanometern eine besondere Wirkung auf den menschlichen Organismus hat.

Blaues Licht stimuliert dabei über die Augennetzhaut das Gehirn und beeinflusst den Biorhythmus. Über sogenannte Rezeptoren der Augen wird das blaue Licht aufgenommen, und es werden Signale direkt ans Gehirn geleitet, die wiederum Hormone freisetzen, die die Aktivierung von Melatonin unterdrücken. "Helles Licht ist ein Werkzeug, mit dem sich unsere Körperuhren neu einstellen lassen", erklärt Schlafforscher und Psychologe Leon Lack von der Finders University in Adelaide. Licht spielt eine wichtige Rolle für das richtige Funktionieren der inneren Uhr.

 

Mehr erfahren zu: Blaues Licht und seine Wirkung